10km unter 45 min

Hallo,

hier ist mein Plan um in diesem Jahr unter 45min zu laufen - falls nicht, dann Anfang Januar.

Ich werde grundsätzlich 4 mal pro Woche laufen. Mo/Mi/Fr/Sa.
Da muss ich aber erstmal hinkommen.
Ich habe in diesem Jahr 2 Wettkämpfe ausgesucht. Ein weiterer ist Anfang 2021.

Ich fühle mich eigentlich ziemlich gut damit - habe jetzt mit dem Training angefangen und es läuft, ich bin motiviert…
Fast etwas überraschend. :sweat_smile:

Der Urlaub passt überraschend gut rein - da bin ich mit dem Rucksack in Schweden. Keine Ahnung ob ich da das Laufen durchziehen kann, aber es ist die Übergangsphase - da erlaube ich mir auch mal etwas weniger Disziplin.
@Gepard

1 Like

Hi @Martin,

dein Plan scheint richtig perfekt ausgeglichen zu sein. Das wird bestimmt klappen.
Ich frage mich nur, was passiert wenn du dein Ziel nicht erreichst? Nicht, dass ich das glaube aber ich habe gehört, bei so expliziten Zeit-Zielen, sollte man auch b- und C-Ziele haben.

Also: MinimalZiel, Maximalziel und Basisziel…
Vielleicht hilft dir das auch. Für mich ist so etwas ziemlich nötig.

2 Like

danke und ja, dass könnte ich mir noch überlegen.
Die 45 min wären das Basisziel. Unter 48 dann vielleicht das Minimum.
Maximalziel müsste ich mir noch überlegen.

1 Like

Hi Martin, wenn du jetzt schon 50 min läufst, dann glaube ich, dass du dein Ziel locker erreichen wirst. Nach deinem Rennen im mai weißt du mehr.
Eventuell brauchst du gar keinen 12 Wochen-Plan für Rostock. Für den 10er reichen dir wahrscheinlich auch 9. Dann könntest du einen 2:1 Zyklus nehmen hättest auch 3 Zyklen und dafür keinen Stress im Urlaub. danach wären ja dann noch 3 Wochen Übergang.

Oder du willst deine Zielzeit nach Sassnitz gleich anpassen - nach unten… :wink:

Ich wünsch dir viel Erfolg, sieht super aus.

1 Like

Hey, coole Idee. Das behalte ich mir mal vor. Vielleicht passe ich dann im Mai an. Danke.:heart: