Probier's mal mit Gemütlichkeit

Probier’s mal mit Gemütlichkeit.
Das könne wohl als mein Motto gelten.
Ich möchte mich wohlfühlen. Das gilt fürs Laufen aber auch sonst.
Stress versuche ich zu vermeiden. Ich plane lieber gründlich in Ruhe und mit Puffer, als dass ich später in Eile gerate und kopflos handle.
Auch in Bezug auf Kleidung, Wohnung, Wetter, Freizeit usw habe ich es gern gemütlich.
Bei Regen und Kälte draußen zu laufen stelle ich mir grausig vor - das sehe ich auch als größtes Problem im Hinblick auf mein ziel, den NYC-Marathon - da ist das Wetter meist eher ungemütlich… :woozy_face:

Hallo @marie,

eine großartiges Rennen aber nicht gerade leicht.
Ich bin dort auch schon gelaufen. Das Wetter kann wirklich unberechenbar sein. Bei mir (2010) war es zwar auch nicht warm aber kaum Wind. Vor allem auf den Brücken war ich da froh.
Trotz des anspruchsvollen Profils ist es aber ein fantastisches Erlebnis. Die Stimmung ist der Wahnsinn.

Du weißt ja: Es gibt kein schlechtes Wetter, nur unpassende Kleidung.

Ist es denn dein erster Marathon?

Mike

1 Like

Hallo @marie,

das kann ich voll unterschreiben.
Laufen kann ja echt wie Meditation sein, also das Gegenteil von Stress.

Das Wetter jetzt im Winter macht mir auch ganz schön zu schaffen. Aber ich packe mich da richtig ein - so wie Mike auch schon sagte: Gute Kleidung!

2 Like

Hallo @Mike
ja, es ist sogar mein Erster… :face_with_thermometer:

Ist ja super, dass du schon da warst. Da habe ich sicher noch einige Fragen.
:grinning: :smiley:

1 Like

Gerne, immer her damit

1 Like